logo-IG-BKH

Interessengemeinschaft Britisch Kurzhaar und Britisch Langhaar

Zuchtmanagement

Züchten heißt planen und Denken in Generationen

Kätzinnen ovulieren seltener, wenn zu oft mit ihnen gezüchtet wird. Genaue Beobachtung von Kätzin und Kater sind wichtig. Der gesamte Begattungsablauf sollte beobachtet werden. Hat der Kater die Kätzin erfolgreich begattet? Hat die Kätzin einen Deckschrei ausgestoßen und nach der Deckung das typische Verhalten gezeigt (auf dem Boden »abrollen« und danach die Genitalien ablecken)? Wenn kein Deckschrei ausgestoßen wurde und das typische Verhalten nach der Deckung nicht zu beobachten war, ist offensichtlich auch kein Deckakt erfolgt. Allerdings zeigen manche Kätzinnen das typische Verhalten nach der Deckung, obwohl eine Ejakulation nicht erfolgte.

 sajomas-bon-bon Kopie

Ein Scheidenabstrich oder eine Scheidenspülung können auf das Vorhandensein von Spermien untersucht werden, um sich der Begattung und der Ejakulation zu versichern. Es ist wichtig zu wissen, ob die Kätzin erfolgreich gedeckt wurde. Wenn es schwierig ist, die Deckung zu beobachten (manche Katzen lassen sich nicht decken, wenn sie beobachtet werden), kann eine Beobachtung über eine installierte Videokamera hilfreich sein.